Monthly Archives

One Article

Posted by Juergen Ladrick on

Du

Mit geschlossenen Augen,
weine ich in die Nacht
Suche nach der Stimme, einem Stern
ich bin alleine und du so fern

Schritt um Schritt,
komme ich dir naeher
Ein Gefuehl treibt mich voran,
das in Zeit und Raum irgendwer
mich liebt, mich sucht
Eine, diese Stimme, die mich ruft

Der Gedanke vertreibt die Nacht,
entfacht mein Innerstes mit Licht
Gaensehaut umarmt mein Wesen,
hab keinen Namen, kein Gesicht

Nie zu wissen, wer du bist,
kaempfe ich gegen die Zeit
Frag die Sterne um ihren Rat
unerschuetterlich glaube ich
dass es dich gibt
und wandle auf dem Pfad

Mar 2015